Tagsuche

Drucken

Hörbücher

Autor
Riley, Andy

King Eddi und der fiese Imperator

Untertitel
Aus dem Englischen von Christine Spindler. Sprecher: Jörg Pohl. Ab 6 Jahre
Beschreibung

In dieser sehr lustigen Geschichte geht es um einen kleinen Jungen, der wunderbarerweise schon ein König ist und tagtäglich eine Schubkarre voller Geld aus seinem Riesensparschwein nimmt, um für seine Bauern Schokolade zu kaufen. Diese verteilt er sodann in seinem Dorf, das auch ganz wunderbarerweise einfach Dorf heißt, mithilfe von King Eddis Krasser Süßwarenwurfmaschine abgekürzt K.E.K.S.
(ausführliche Besprechung unten)

Verlag
HÖRCOMPANY, 2019
Format
1 CD, Laufzeit ca. 80 Min.
Seiten
0 Seiten
ISBN/EAN
9783966320054
Preis
12,95 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Autor
Andy Riley ist ein britischer Autor und hat eine Serie erfolgreicher Comicbücher als Ratgeber für lebensmüde Kaninchen geschrieben, auf Deutsch veröffentlicht als Das große Hässchen-Harakiri. Auch als Drehbuchautor vielgelobt.

Sprecher
Jörg Pohl, 1979 geboren, studierte Schauspiel an der Folkwang Hochschule in Bochum und trat bereits während seines Studiums im dortigen Schauspielhaus auf. Er spielte am Züricher Schauspielhaus und ist seit 2009 am Thalia Theater in Hamburg zu sehen. Jörg Pohl wurde u.a. mit dem Rolf-Mares-Preis in der Kategorie “Außergewöhnliche Leistungen Darsteller” ausgezeichnet.

Zum Buch:

In dieser sehr lustigen Geschichte geht es um einen kleinen Jungen, der wunderbarerweise schon ein König ist und tagtäglich eine Schubkarre voller Geld aus seinem Riesensparschwein nimmt, um für seine Bauern Schokolade zu kaufen. Diese verteilt er sodann in seinem Dorf, das auch ganz wunderbarerweise einfach Dorf heißt, mithilfe von King Eddis Krasser Süßwarenwurfmaschine abgekürzt K.E.K.S.

Eines Tages aber hat er kein Geld mehr, das Riesensparschwein ist leer und der fiese Imperator Nurbison versucht das Eddiland einzunehmen. Die Bauern, die Nurbison glauben, dass King Eddie sie vergessen hat – er hat ihnen ja keine Schokolade mehr gegeben –, stürmen die Burg. Eddi und sein Gefolge versuchen sich zwar zu wehren, allerdings erlaubt Eddi nur aufblasbare Hammer zur Verteidigung – da muss er leider unterliegen und die Burg verlassen.

Wird es Eddi jemals wieder gelingen, mit seiner fleißigen Ministerin Jill und seiner Hofnärrin Megan in seine Burg zurückzuziehen und Imperator Nurbison zu vertreiben?

Das verrate ich natürlich nicht, aber ein so lustiges Buch wie dieses habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Lenn Drügh, 9 Jahre