Tagsuche

Drucken

Hörbücher

Autor
Fosse, Jon

Der andere Name

Untertitel
Heptalogie I-II. Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Ungekürzte Lesung. Sprecher: Max von Pufendorf
Beschreibung

Existenzielles Nachdenken, in dem alles radikal ausgespart wird, was für das Essenzielle unwichtig sei. So beschreibt Jon Fosse seine Literatur Ihm geht es um die wesentlichen Fragen der Existenz, und das ist auch in diesen ersten beiden Bänden der Heptalogie spürbar. Asle ein Maler, lebt seit dem Tod seiner Frau allein in einem kleinen Ort bei Bjørgvin, einer Stadt an der Südwestküste Norwegens. Er will nicht mehr malen, was er sieht, sondern will bis zu einem Punkt vordringen, der hinter dem Gegenständlichen liegt. Das Hörbuch umfasst die ersten beiden Teile seines siebenteiligen Opus magnum.
(Verlagstext)

Verlag
Hörkultur Verlag, 2020
Format
2 mp3-CDs, Laufzeit 734:08 Minuten
Seiten
0 Seiten
ISBN/EAN
978-3-906935-49-2
Preis
24,90 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Autor
Jon Fosse wurde 1959 in der norwegischen Stadt Haugesund geboren und wuchs am Hardangerfjord auf. Er gilt als einer der wichtigsten Autoren der Gegenwart. Fosse veröffentlichte auf Deutsch die Romane «Melancholie», «Morgen und Abend» und «Das ist Alise» sowie das Prosawerk «Trilogie», für das er 2015 den Literaturpreis des Nordischen Rates bekam, den renommiertesten Literaturpreis Skandinaviens. International bekannt wurde er durch seine Theaterstücke, die weltweit aufgeführt werden. Er geniesst lebenslanges Wohnrecht in der «Grotte», einer Ehrenwohnung des norwegischen Königs am Osloer Schlosspark, und lebt mitunter auch in Hainburg an der Donau/Österreich oder in Frekhaug/Norwegen.

Sprecher
Maximilian von Pufendorf, 1976 geboren in Hilden/NRW, gehört zur jüngeren Generation der deutschen Film- und Theaterschauspieler. Nach einer Schauspielausbildung an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch” in Berlin hatte er erste Engagements im Residenztheater München. Danach folgten Auftritte am Berliner Maxim-Gorki-Theater, dem Deutschen Theater Berlin und am Hans-Otto-Theater in Potsdam. Seine Karriere als Film- und Fernsehschauspieler begann 1998. Er ist auch immer wieder als Sprecher und Erzähler bei Hörbuch- und Hörspielproduktionen tätig. Max von Pufendorf lebt in Berlin.