Tagsuche

Drucken

Gedenktag Befreiung von Auschwitz

Autor
Potocka, Maria Anna

Zofia Posmysz: Die Schreiberin 7566.

Untertitel
Auschwitz 1942-1945. Aus dem Polnischen von Andreas Volk. Herausgegeben von MOCAK – Museum für Gegenwartskunst Krakau.
Beschreibung

Als Schriftstellerin analysierte Zofia Posmysz die Qualität der Menschlichkeit im Angesicht des Zweiten Weltkriegs.

Zofia Posmysz überlebte das Konzentrationslager Auschwitz. Als Schriftstellerin und Zeitzeugin erzählt sie von ihren Erlebnissen in direkten, einfachen Worten, lakonisch, beinahe leidenschaftslos, dadurch aber umso wahrer und ergreifender. In ihren Schilderungen konzentriert sie sich auf die Menschen – sowohl auf SS-Angehörige als auch auf Mitgefangene – und versucht, das menschlich Gute und Böse in seinem vollen Umfang zu erfassen. Trotz allem, was sie in Auschwitz erlebt hat, ist sie überzeugt, dass das Gute überwiegt.
(Verlagstext)

Verlag
Wallstein Verlag, 2019
Format
Kartoniert, mit beigelegter DVD
Seiten
136 Seiten
ISBN/EAN
978-3-8353-3482-3
Preis
16,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Maria Anna Potocka, Kunstphilosophin, Kuratorin, Direktorin des Museums für Gegenwartskunst und der Galerie für Gegenwartskunst »Bunkier Sztuki«. Veröffentlichungen u. a.: Zofia Posmysz. Die Schreiberin 7566. Auschwitz 1942-1945 (2019).