Tagsuche

Drucken

Black History Month

Autor
Larsen, Nella

Seitenwechsel

Untertitel
Roman. Aus dem Amerikanischen von Adelheid Dormagen
Beschreibung

‘Nella Larsens Roman ›Seitenwechsel‹ ist das Gegenstück zu Scott Fitzgeralds ›Der große Gatsby‹.’

Irene Redfield flieht vor der Hitze eines heißen Sommertages ins Dachrestaurant des Drayton Hotels in Chicago. Sie traut ihren Augen kaum, als sie hier ihre Freundin aus Kindertagen wiedertrifft. Clare Kendry ist nach dem frühen Tod ihres Vaters bei weißen Verwandten aufgewachsen und der Kontakt zwischen den Freundinnen abgerissen. Zwei Jahre später zieht Clare nach New York und meldet sich bei Irene, die in Harlem lebt, während Clare in der Welt der Weißen zu Hause ist. Clare ist mit einem Rassisten verheiratet, der nicht auch nur entfernt von ihrer schwarzen Herkunft ahnt. Zudem beunruhigt Irene mehr und mehr, daß Clare eine magische Wirkung auf ihren eigenen Ehemann zu haben scheint. Clare, die Wanderin zwischen den Welten, liebt die Gefahr und das Spiel mit dem Feuer – und droht ständig, sich zu verbrennen.
(Verlagstext)

Verlag
Dörlemann Verlag, 2011
Format
Gebunden
Seiten
192 Seiten
ISBN/EAN
978-3-908777-67-0
Preis
20,00 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Nella Larsen, am 13. April 1891 in Chicago, Illinois, als Nellie Walker geboren. Ihre Mutter war eine dänische Immigrantin. 1919 heiratete sie den bekannten Physiker Elmer Imes und begann zu schreiben. 1928 veröffentlichte Larsen ihren ersten Roman ‘Quicksand’, ein Jahr später erschien ‘Passing’. Sie reiste durch Europa, verkehrte in literarischen Zirkeln und schrieb an einem dritten Roman, der allerdings nie erschien. Nach ihrer Scheidung 1933 lebte sie zurückgezogen und arbeitete erneut als Krankenschwester. Sie starb am 30. März 1964 in Brooklyn.