Tagsuche

Drucken

Black History Month

Autor
Hurston, Zora Neale

Vor ihren Augen sahen sie Gott

Untertitel
Roman. Aus dem Amerikanischen von Hans-Ulrich Möhring
Beschreibung

Florida 1928. In einer einzigen Nacht erzählt Janie ihrer besten Freundin Pheoby, wie sie aufbrach, ein anderes Leben zu führen, wie sie den viel jüngeren Tea Cake traf, endlich das Glück fand und was geschah, als der große Hurrikan kam … In Janies Geschichte geht es um nicht weniger als um das, was Menschen, ob Frau oder Mann, schwarz oder weiß, im Innersten ausmacht. Von ihrer Reise kehrt Janie als ein neuer Mensch zurück – und mit ihr alle, die ihre Geschichte hören. Zu Recht gilt der Roman als eine der schönsten, traurigsten und herzergreifendsten Liebesgeschichten, die je geschrieben wurden.
(Verlagstext))

Verlag
edition nautilus, 2011
Format
Gebunden
Seiten
272 Seiten
ISBN/EAN
978-3-942374-12-5
Preis
19,90 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Zora Neale Hurston (1891–1960) wuchs in Eatonville, Florida, einer rein schwarzen Gemeinde auf. Erst als Erwachsene wurde ihr die soziale Bedeutung ihrer Hautfarbe bewusst. Im New York der 1920er gehörte sie zur Harlem Renaissance und veröffentlichte erste Texte. Als Anthropologin reiste sie viel; »Vor ihren Augen sahen sie Gott« schrieb sie in nur sieben Wochen auf Haiti. Sie starb in Armut. Heute wird sie in der englischsprachigen Welt gefeiert und verehrt. Hierzulande ist sie (noch) eine Entdeckung.