Tagsuche

Drucken

Black History Month

Autor
Meissner, Jochen; Mücke, Ulrich; Weber, Klaus

Schwarzes Amerika

Untertitel
Eine Geschichte der Sklaverei
Beschreibung

Die Versklavung des Menschen durch den Menschen galt viele Jahrhunderte lang als etwas Selbstverständliches. Mit der Eroberung Amerikas und der Verschleppung von rund 12 Millionen Afrikanern in die Neue Welt erreichte der Sklavenhandel eine neue Dimension. Die Autoren zeigen, wie dieser Menschenhandel die Globalisierung der Wirtschaft beschleunigte und Europa, Afrika, Asien und Amerika miteinander verband. Geschildert werden aber auch das Alltagsleben der Sklaven, ihr Kampf um ein menschenwürdiges Dasein und die Jahrhunderte währenden Debatten um die Sklaverei bis zu ihrer offiziellen Abschaffung im 19. Jahrhundert. Ein Buch für alle, die sich für die Anfänge der Globalisierung und eines ihrer dunkelsten Kapitel interessieren.
(Verlagstext)

Verlag
C.H.Beck Verlag, 2021
Format
Kartoniert
Seiten
320 Seiten
ISBN/EAN
978-3-406-76469-1
Preis
29,95 EUR

Zur Autorin/Zum Autor:

Jochen Meissner, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für höhere Studien der Universität Leipzig.

Ulrich Mücke ist Professor für Geschichte Lateinamerikas am Historischen Seminar der Universität Hamburg.

Klaus Weber ist Research Fellow am Rothschild Archive (London) und Honorary Research Fellow am Royal Holloway College (University of London).